• Oilenköper

Dunkelheit auf der Bühne – Erzengel auf dem Streetzrock 2021



Als die Sonne gestern Abend hinter dem Streetz Open Air untergeht, kriecht die Dunkelheit über die Bühne und spuckt ERZENGEL aus Mannheim aus. Stampfende Riffs von harten Gitarren begleiten das gewaltige Organ von Sänger Marcus, der mühelos den Spagat zwischen ruhigen und aufbrausenden Parts in den ausgefeilten Songs packt.


NDH mit Power Metal-Einschlag (Background-Gesang) könnte man das nennen, was den anwesenden Bangern ins Gesicht geschleudert wird. Stimmlich erinnert der Gesang an ruhigen Stellen an In Extremo und wenn es energischer wird, an Mille von Kreator. Viele Songs werden mit Synthie-Sounds eingeleitet und lassen so zeitweise Rammstein-Atmosphäre aufkommen.


Diese Vergleiche sind eigentlich nicht fair. Erzengel hat einen ganz eigenen Sound und eigene Songs. Doch das Nebeneinanderstellen mit den Größen der Metal-Szene zeigt auch, wie gut das Material und wie hoch die Qualität des Schaffens der Künstler aus Baden-Württemberg sind.


Vocalist Marcus ergänzt sein imposantes Erscheinungsbild noch mit einem beeindruckenden Mantel, der mit riesigen Engelsflügeln versehen ist. Diesen legt er allerdings nach kurzer Zeit ab. Auf der Bühne geht es zu heiß her. Hier stehen erfahrene Musiker auf der Bühne, die genau wissen, was sie tun. Eine starke Darbietung.


Der Oilenköper


Wie immer ist alles, was ich mache kostenlos. Über eine kleine PayPal-Spende an oilenkoeper@gmx.de zur Deckung meiner Unkosten würde ich mich dennoch sehr freuen.

92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen