• Oilenköper

Schwermetall ohne Grenzen aus Lüneburg - die SECRET SALT SQUAD


Foto: SSS


Ordentlich auf die Ohren gibt es ab sofort von der SECRET SALT SQUAD aus Lüneburg. Die Fünfer-Formation spielt Heavy Metal, der sich von allen möglichen Einflüssen inspirieren lassen will. Gegründet wurde die Band anno 2019 von Andy (Vocals), Walt R. (Gitarre), Rob (Bass) und Addi (Drums). Mittlerweile ist ein alter Bekannter aus der lokalen Szene dazu gestoßen: Als weiterer Gitarrist will Manuel „Das Böhri“ Böhringer bestimmt nicht nur die zweite Geige spielen.


Ende Januar verkündete der Musiker aus dem Kreis Uelzen seinen Ausstieg bei der Formation RAZZOR mit den Worten: „Musikalisch habe ich in den letzten drei Jahren eine Menge gelernt und habe festgestellt das mir der Old School Metal immer weniger zusagt. Das hat sich dann auch bei meinen neuen Songideen gezeigt. Wenn ein Bandmitglied musikalisch mit den anderen drei Musikern nicht auf einen Nenner kommt, ist unweigerlich der Punkt, wo sich musikalisch die Wege trennen.“


Freundschaftlich sei man weiterhin verbunden und auch der Uelzener Metal Mosh wird weiterhin gemeinsam mit André von RAZZOR geplant und durchgeführt werden. „Ich wünsche RAZZOR alles Erdenkliche an Spaß und Erfolg für die Zukunft“, so Das Böhri in Richtung der alten Weggefährten. Der Oilenköper mutmaßt, dass sich die Wege der beiden Kapellen auf der einen oder anderen Bühne kreuzen werden.


Jetzt kommt der erste Song der SECRET SALT SQUAD raus und schürt die Erwartungshaltung auf mehr. Auch wenn, wie das Böhri unumwunden zugibt, das Video „nur“ mit Handy-Cams gefilmt und der Sound auch nicht im Studio aufgenommen wurde, ist den Männern anzumerken, wie viel Bock sie aufs Musik machen haben.


Das Ergebnis gibt es morgen (Samstag, 9.4.22) auf dem YouTube-Channel der SECRET SALT SQUAD unter diesem Link: Uproar 2.0. Also, Wecker stellen!


Der Oilenköper


Wie immer ist alles, was ich mache kostenlos. Über eine kleine PayPal-Spende an oilenkoeper@gmx.de zur Deckung meiner Unkosten würde ich mich dennoch sehr freuen.

204 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen